Mittwoch, 31. Oktober 2012

Nähkatastrophe

Heute wollte ich ja gerne die Mützen für Le Petit und mein Patenkind nähen. Mit der für mein Patenmädchen habe ich angefangen. Sie ist anderthalb Jahre älter als Le Petit. Als die Mütze zur Hälfte zusammengenäht war, hab ich sie mal Le Petit aufgesetzt, um zu sehen, wie sie so sitzt und aussieht und - tadaa, sie war ihm zu klein. Wie sollte sie dann meinem Patenmädchen passen?! Noch schlimmer, dann passt die kleiner zugeschnittene für Le Petit ja wohl auch nicht?! Oh man, ich habe mich so geärgert. Dieser schöne Stern, den ich extra drauf gestickt habe, das schöne Grün, das ihm bestimmt so gut steht, alles umsonst.

Was war mein Fehler? Ich habe ein Schnittmuster ausgedruckt und dabei nicht darauf geachtet, dass es beim Druck in der Größe verändert wird. Auf dem Schnittmuster ist ein Quadrat eingezeichnet, das man nachmessen soll. Das steht extra dick und fett auf dem Schnittmuster noch einmal drauf. Ich habs natürlich vergessen, übersehen oder drauf vertraut, dass es stimmt. Ich weiß nicht mehr. Wenn aber die vorgesehenen 5 cm nur 4,5 cm in Realität sind, dann macht das bei einem Kopfumfang von 50 cm oder so schon ziemlich viel aus! Ach, so ärgerlich.

Die Mädchenmütze habe ich trotzdem zu Ende genäht. Die schenke ich einem Kollege von mir, der Ende des Jahres ein kleines Mädchen erwartet.


Das Schnittmuster ist übrigens die Zwergenmütze von Schnabelina. Sie hat wunderschöne Schnittmuster und Tutorials kostenlos auf ihrer Seite zur Verfügung gestellt. Wenn man sich ein bisschen geschickter anstellt, als ich...

Für die Mütze von Le Petit muss ich mir noch etwas überlegen. Den Stern möchte ich nämlich trotzdem verwenden. Ich könnte ihn ausschneiden und dann auf einen weiteren Stoff legen, bloß dann kommt ja noch eine Farbe dazu? Außerdem habe ich das Innenfutter auch schon ausgeschnitten. Das war ein wunderschöner lilafarbener verfilzter Pullover von mir, der mir aber nicht mehr passte (*hüstel* zu heiß gewaschen...). Die Stoffe für die Mützen waren allesamt mal Kleidung von mir. Das nenne ich Recycling :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen