Freitag, 20. Juli 2012

Meeresrauschen aus der Ferne


Nachdem der Grundstein des Blogs gelegt wurde, möchte ich hier eine kleine Einführung geben.
Der Titel Meeresrauschen-aus-der-Ferne beschreibt das Sehnen meines Mannes und mir nach dem Meer. Bis jetzt leben wir nicht in Meeresnähe. Für uns hat sich allerdings gezeigt, dass wir eindeutig Meer-Menschen sind. Häufig verbinden wir unseren Urlaub mit dem Meer.
Seit drei Jahren sind wir stolze Besitzer eines faltbaren Zweierkajaks. Paddeln ist eines unserer großen Interessen, sodass viele Ausflüge und Urlaube uns ans Wasser führen. Aufgrund der Entfernung häufig zu Flüssen und Seen; wenn wir mehr Zeit haben, landen wir aber meist an der Ostsee. Stammgebiet ist die sogenannte dänische Südsee. Ein wunderschönes Inselgebiet im südlichen Dänemark, nahe der deutschen Grenze bei Flensburg. Desweiteren haben wir aber auch schon Gotland und das Schärengebiet nördlich von Göteborg erkundet. Mit dem Kajak auf der Ostsee zu sein ist einfach ein unglaublich schönes Gefühl. Die See zeigt jeden Tag ein anderes Gesicht und macht es noch einmal spannender.
Seit August 2011 haben wir einen kleinen Sohn. Auch er liebt das Wasser; allerdings nicht vom Boot aus, sondern mitten drin, bis er blau ist und zittert. Unsere Paddelaktivitäten sind seit dem ein bisschen eingeschränkt. Nun müssen wir uns einfach an die neue Situation anpassen. Sicherlich können wir auch bald mit ihm wieder loslegen, dann jedoch zu dritt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen