Freitag, 18. Dezember 2015

Dezemberalltag

Der Dezember ist angekommen. Die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit. Schön wäre es. Die letzten beiden Wochen waren bei uns wie auch bei vielen anderen Familien stressiger als unser normaler Alltag. Hinzu kommen Weihnachtsfeiern, Arztbesuche, Kollegenvertretungen, Weiterbildung und - wir haben das besonders "günstig" geregelt - noch zwei Geburtstage =) Eine Zeit des besinnlichen Wartens zu schaffen, will mir nicht so recht gelingen.
Auf der anderen Seite heißt das aber viel Geselligkeit. Wir haben alte Freunde wieder getroffen, diesmal in Begleitung ihrer neuen, kleinen Tochter. Ich traf mich zu einer wohltuenden Freundinnenrunde, mein Mann ebenso (bloß anders ;-) ). Es gab eine Weihnachtsfeier im Kindergarten, die Schwiegereltern besuchten uns und wir besuchten meine Schwester und ihren Freund. Mein persönliches Highlight war der Besuch des Kinderballets der Nussknackersuite zusammen mit Le Petit. Im Voraus war dieses Buch unser Dauerbrenner als Gutenachtgeschichte. Die Musik hörten wir nicht ganz so oft. Umso berührter war ich von ihr während des Kinderballets. Le Petit hat die Vorstellung ausgesprochen gut gefallen. Er hat das Ballett gebannt verfolgt, blätterte zwischendrin immer mal im Buch, um eine Szene nachzuschlagen und saß so geduldig da. Noch jetzt denke ich gerne an diesen Theaterbesuch zurück.
Nun bleibt noch der vierte Advent. Nicht völlig unverplant, aber doch nur ganz sacht geplant. Eigentlich ist nur ein Stuhlkauf (!) und ein Eisessen angedacht. Geburtstage Mitte Dezember sind nicht ganz einfach. So feiern wir am Wochenende mit einem Eisbecher! Ich denke, das könnte eine gute Tradition werden.

1 Kommentar:

  1. *Die Zeit der Ruhe und Besinnlichkeit*
    - unser Pfarrer sagte kürzlich: "...besinnlich bis zur Besinnungslosigkeit!"
    Na ja, dieser Berufsstand hat es natürlich doppelt und dreifach "besinnlich" in solchen Festzeiten.
    Wie schön, dass du auch die guten Momente siehst und genießen kannst!
    Bringt ihn weiter gut über die Runden, den Dezember - ich wünsche euch fröhliche Weihnachten!
    Brigitte

    AntwortenLöschen