Sonntag, 16. August 2015

PuppenMITmacherei 2015 | Das zweite Treffen

Jetzt komme ich nun endlich dazu am zweiten Treffen teilzunehmen. Ich war Abends zu sehr damit beschäftigt, die Puppe auch wirklich zu nähen. Denn in einer Woche - zur Taufe der Kinder - wird sie auch schon gebraucht. Und sie ist tatsächlich auch schon fertig. Naja, die Haare fehlen noch, ebenso die Kleidung. Außerdem möchte ich ihr mit roten Bäckchen noch Leben einhauchen. Aber im Moment ist alles an ihr dran.

Im zweiten Treffen soll es nun also um die Vorbereitung gehen. Ich habe mein Material über Wollknoll besorgt. Für meine Puppe kaufte ich dort:
Außerdem habe ich dabei auch Filznadeln gekauft, die ich für die Nase verwendet habe.



Den Rest nehme ich aus meinem Fundus, wie beispielsweise
  • Nähgarn (in orange, sieht man kaum),
  • Stickgarn für Augen  und Mund (endlich kommt mein wunderschönes Stickgarn mal zum Einsatz, übrigens gaaaanz altes vom Flohmarkt noch "damals" in Glauchau hergestellt, also gar nicht so weit weg),
  • Heilwolle zum Stopfen (gibt es in der Apotheke für ca. 5 Euro),
  • Wolle für die Haare, hier werde ich ganz normale Wolle nehmen, keine Puppenhaarwolle,
  • Stoff und Wolle für die Kleidung

Mit einer Anleitung habe ich mich ein bisschen schwer getan. Letztens Endes habe ich fast vollständig dieses Tutorial verfolgt. Im Prinzip ist es ja eigentlich auch nicht so schwer. Das Schnittmuster habe ich mir selber erstellt, habe mich bei den Proportionen aber auch an der Anleitung orientiert. Über die Beine habe ich lange nachgedacht. Aber dazu mehr beim nächsten Mal.

Insgesamt freue ich mich riesig, endlich eine große Puppe (ca. 40 cm) in Angriff genommen zu haben und dabei den Projekten der anderen folgen zu können.
Und hier bei den Naturkindern können die anderen Projekte bestaunt werden.

Kommentare:

  1. ohhh, ich habs immer noch nicht geschafft den post für das 2. treffen zu schreiben. war zum eigentlichen termin im urlaub und jetzt gibt es noch so viel anderes...
    dein post motiviert mich aber gerade, mich doch noch dran zu setzen :)
    ich bin schon gespannt, wie deine puppe aussehen wird. für meine erste puppe habe ich übrigens auch diese anleitung benutzt und bin damit echt gut zurecht gekommen.
    liebe grüße
    rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wie schön, dass Deine Puppe schon fertig ist! Ich werde mir ein Beispiel an Dir nehmen und jetzt auch mal Vollgas an der Nähmaschine geben. Bin sehr auf Deine Puppe gespannt. Liebe Grüße, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Wirst Du es für uns spannend machen und nur den jeweiligen Teil zeigen kommenden Mittwoch? Oder zeigst Du uns schon Dein Werk? Du könntest ja gleich noch eine nähen, bei Deinem Tempo... :-) Bin gespannt!

    Liebe Grüße,

    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, die Puppe hab ich schon in einem anderen Post von mir gezeigt, aber morgen werde ich tatsächlich nur die jeweiligen Teile zeigen. Ich überlege auch tatsächlich noch eine für meine Tochter zum Geburtstag im Dezember zu nähen. Sie braucht ja auch eine. Und ich bin nur so schnell, wenn ich wirklich unter Druck arbeite =)
      Liebe Grüße,
      Kathrin
      P.S.: Hier ist sie schon zu sehen: http://meeresrauschenausderferne.blogspot.de/2015/08/taufe.html

      Löschen