Freitag, 30. Januar 2015

Kindermund mit drei-einhalb

Le Petit:"Wann geh' ich denn endlich in die Schule? Ich will was lernen!"
Er freut sich insbesondere darauf, dass er den Weg dann ALLEINE gehen darf =) Er wollte schon als zweijähriger gerne alleine auf der anderen Straßenseite gehen. (Oh mein Mutterherz...)
Tja, es wird noch dreieinhalb Jahre dauern, bis er in die Schule geht. Er ließ sich auch nicht überzeugen, dass er ja auch im Kindergarten was lernen kann...

Kommentare:

  1. Wie süß! Dass er nicht ahnt wie viel er Tag für Tag lernt. Alleine über die Straße, klar... mein Mädchen schlägt auch manchmal vor alleine zu Haus zu bleiben. Mit zweieinhalb. Oooh, Mutterherz!
    Ganz lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
  2. :-) Unser 3jähriges will auch lieber heute als morgen, zumal die große Schwester dieses Jahr in die Schule kommt. Sie wird allerdings nicht mehr ganz so lange warten müssen, weil sie's knapp vor dem Stichtag geschafft hat. Sie wird dann noch ziemlich klein sein, aber sie macht das schon. Ich frag mich nur, welcher Ranzen dann an das Minikind passen soll, wo schon die große Schwester, die beim Schuleintritt ein Jahr älter ist, nur den allerkleinsten zur Auswahl hatte. Denn bisher sind die Mädels größentechnisch immer ungefähr gleichauf im gleichen Alter. Wir werden sehen ...

    LG Doro

    AntwortenLöschen