Mittwoch, 15. Oktober 2014

Coole Socke

Also manchmal ist Le Petit eine wirklich coole Socke. Zum Beispiel beim Fahrrad fahren macht er sich echt. Am Wochenende ist er doch in der Tat 16 km gefahren. Vor noch nicht mal 2 Monaten hat er das Fahrrad geschenkt bekommen. Davor konnte er nicht fahren. Ich war ja der Meinung, er soll erst mal mit dem Laufrad zuverlässig fahren. Damit bleibt er nämlich dauernd stehen, hört nicht auf uns, fährt in die andere Richtung. Ähm ja. Aber das Fahrrad fahren nimmt er wirklich ernst. Er übt verbissen, freut sich riesig über jeden Erfolg. Er hört auch auf uns und fährt aufmerksamer. Hätte ich  nicht gedacht.

Mittlerweile kann er alleine absteigen. Alleine losfahren klappt noch nicht. Letztens hielt ich ihn am Schlawittchen beim Fahren auf einem schmalen Fußweg, da fuhr er auf einmal im Stehen.
"Sag mal, Le Petit, was machst du denn? Fährst du im Stehen?!"
"Ja, wie der Papi das immer macht."
Jetzt fährt er auch alleine so. Mein kleiner Junge.

Am Wochenende nun die 16 Kilometer. Und dabei die ganze Zeit gequatscht. Ohne Punkt und Komma, ohne Unterbrechung, über dies und das. Und wenn er es dem Papi erzählt hat, dann gerne noch mal im exakt gleichen Wortlaut mir zuschreien, bis auch wirklich jeder alles gehört und angemessen reagiert hat. Zuweilen ein bisschen anstrengend sind sie, die Dreijährigen.
Irgendwann zwischendrin hat er sich an einen Bordstein gefädelt und hielt mit einem Fuß darauf an. "So wie ihr das immer macht, an der Rampel!" ("Jup, mein Kleiner. So machen WIR das. Wir, die wir seit 25 Jahren Fahrrad fahren...")

Naja, manchmal ist er halt ne coole Socke, der Kleine.

Kommentare:

  1. Oh ja, wirklich cool. Und immer wieder faszinierend, wie genau uns unsere Kinder beobachten und nachahmen.
    Unsere 3jährige würde soo gern Fahrrad fahren, und ich trau ihr das sofort zu. Aber sie ist so klein. Und wir haben nun mal ein 14er Radel im Keller stehen, das wohl im Frühjahr passen wird, wenn unsere 2 Mädels sich weiter größentechnisch so gleich entwickeln. Ein kleineres lohnt sich nicht mehr, und das 14er geht beim besten Willen noch nicht. Sie musste es unbedingt ausprobieren und dann einsehen. Auf ein geborgtes 12er würde ich sie sofort draufsetzen, aber so, wie es jetzt aussieht, muss sie wohl noch mit dem Laufrad vorlieb nehmen. Auf welcher Größe radelt Le Petit denn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Le Petit hat sogar 16 Zoll, dabei ist er nicht groß für sein Alter, sondern sogar ein mini-bisschen unter der 50 Prozent Linie. Aber er ist sehr robust, nicht gerade filigran... Das hilft sicher. Gerade wegen der 16 Zoll, hätte ich auch noch gewartet, ihm das zu schenken (nicht so mein Mann). Aber nach ein bisschen Übung schafft J. es mittlerweile sogar alleine abzusteigen. Wir müssen ihn also immer anschubsen, damit er losfahren kann (und am Anfang auch immer auffangen).
      Liebe Grüße,
      Kathrin

      Löschen
  2. Wahnsinn!!! Ein großes Kompliment an deinen sportlichen Sohn!
    Und liebe Grüße von
    Brigitte (deren Jungs erst etwas später ihre sportlichen Seiten entdeckten) :-)

    AntwortenLöschen