Mittwoch, 9. Juli 2014

Verpasst

So, da haben wir gestern also DAS Spiel der WM verpasst. Hmm, naja, ein bisschen schade.
Lieschen wurde pünktlich kurz vor Anpfiff wach und wollte gestillt werden. Mein Mann beschloss ebenfalls ins Bett zu gehen. Als er sich zu uns gesellte (ich war schon eingeschlafen), meinte er noch, dass er glaubt, Deutschland hätte ein Tor geschossen. Ich ging Zähneputzen und die Leute kamen aus dem Jubeln gar nicht mehr raus. Als ich nachsah, stand es schon 3:0. Dann guckte ich noch mal kurz in die Küche und holte dies und das. Schon wieder Jubeln - 4:0. Zurück im Schlafzimmer, mein Mann hatte das Spiel im Radio eingestellt, war aber schon eingeschlafen. Ich erzählte ihm aufgeregt die Neuigkeiten. Er ist der festen Überzeugung, dass der Radiomensch das nicht gesagt hatte. Während wir uns noch "unterhielten" (wie gesagt, er war schon eingeschlafen), fiel das 5:0. Kurz darauf bin auch ich eingeschlafen. So haben wir DAS Spiel der WM verpasst. Nachts hörte ich noch jubelndes und feierndes Volk auf den Straßen.
Mein Mann war heute morgen immer noch überzeugt, dass der Radiomensch die Tore unterschlagen hat :-)

Kommentare:

  1. Das Leben geht weiter... und am Sonntag habt ihr ja noch eine Chance! ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das Spiel wird definitiv geguckt. Zumal es auch kleinkindelternfreundlich schon 21 Uhr anfängt. Ich war ganz überascht, dass wir jetzt im Finale sind. Ich dachte, dass das Spiel gegen Brasilien das Viertelfinale war. Naja, diese WM fliegt irgendwie ein bisschen an mir vorbei.

      Löschen