Mittwoch, 7. Mai 2014

Großes, großes Kindergartenkind

Le Petit ist seit Montag ein "großes, großes Kindergartenkind", wie er selbst sagt. Am Mittwoch gab es einen Abschiedskuchen in der Krippe, mit Schokoladenüberzug und vielen Smarties. Ach, das hat mir Spaß gemacht. Ich kann mir so gut vorstellen, wie Le Petit in der Krippe die Augen aufriss und "Ohhhh, Marties!" rief. Ich hätte seine Reaktion auch liebend gerne selber gesehen, aber dann hätte ich es ihm vorher zeigen müssen und er hätte gerne ein Stück haben wollen und dann ... naja. Jedenfalls kam der Kuchen gut an, habe ich mir sagen lassen.

Am Montag war es dann soweit und zum Frühstück lag eine kleine Dreieckstüte mit ein paar besonderen Gummibärchen als Mini-Schultütchen, eine eigene Trinkflasche und ein Anhänger für seinen Rucksack auf seinem Platz. Ich setze darauf, dass der Rucksack jetzt jeden Tag mitgenommen wird (und auch wieder auf dem Nachhauseweg mitgenommen wird, mein lieber Mann), damit wir die Wechselsachen noch seltener zu Hause vergessen *hüstel*.
Die Umstellung zum Kindergarten, also eine Treppe höher zu laufen, gestaltete sich dann doch leider etwas schwieriger. Mein Mann hat ihn gebracht und sie einigten sich dann, dass Le Petit diese Woche ersteinmal in der Krippengruppe abgeliefert wird und er dann später hochgeholt wird. So lief es dann prima. Er hat sich schön integriert, gespielt, Mittag gegessen, geschlafen. Das lief alles gut. Er durfte ja auch vorher schon immer mal in seiner zukünftigen Gruppe spielen. Mal sehen, wie es sich jetzt so einpendelt.
Am Nachmittag war dann passenderweise auch gleich Elternnachmittag und die Kinder haben ein kleines Stück mit Liedern aufgeführt. Le Petit hat am Vormittag wohl schön mitgemacht, aber nachmittags wollte er dann nicht mehr. Aber das kann ich ganz gut nachvollziehen. Witzig war, als die anderen Eltern alle Bilder gemacht haben und Le Petit mich dann aufforderte auch mal ein Bild zu machen =) 
Jetzt ist mein kleiner Junge also ein großes, großes Kindergartenkind.

1 Kommentar:

  1. Oh, der Kuchen schaut aber lecker aus :-) Und so schön regenbogenbunt... ich liebe es ja auch, solche Kuchen zu backen. Für meine Schulkinder gab es öfter mal einen mit ganz vielen Smarties und Gummibärchen drauf. Manchmal muss das auch sein ;-)...
    Schön, dass dein kleiner Sohn so einen guten Start im Kindergarten hatte. Was für ein Meilenstein... ein bisschen erschreckend ist es schon, wie schnell sie groß werden, oder?

    Liebe Grüße aus dem kleinen Haus am See (o:

    AntwortenLöschen