Freitag, 11. Oktober 2013

Er singt

Seit dieser Woche singt Le Petit eigenständig Lieder. Am liebsten "Summ, Summ, Summ, Bienchen flieg herum". Außerdem ist in seinem Repertoire auch "Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne" und "Es tanzt ein Bibabutze-Mann". Total schön anzuhören, wie er mit seiner hellen Stimme die Lieder auf seine Art singt. Ich freue mich, dass er singt, da ich selber sehr gerne singe. Ob er zu Weihnachten seinen Großeltern ein Weihnachtslied vorsingen kann? Ich sehe schon, wie sie gerührt lächeln würden.

Kommentare:

  1. Oh, wie süß! Bestimmt klappt das mit dem Weihnachtslied. Noch sind die Kleinen ja nicht so verschämt, oder?
    Unsere kleine Maus singt auch sehr gern. Die Melodien sind teilweise erkennbar, Texte gibts nur manchmal dazu, mal teils verständlich, teils eher nicht und manchmal bunt gemixt aus mehreren Liedern. :-D Und in Gruppen macht sie immer begeistert mit, singt lautstark, egal ob sie den Text kennt oder nicht und versucht sich an Bewegungen, wenn es welche gibt. Das haben die Geschwister in dem Alter so nicht gemacht.
    Der Große, der ein ziemlicher Frühsprecher war, hatte mit 2 schon ein ordentliches Repertoire an Liedern parat, von "3 Chinesen mitm Kontrabass" über "Ein Mops kam in die Küche" bis hin zu den kompletten Moorsoldaten. Und das war noch lang nicht alles. Das kam von einen Tag auf den andern, und zwar genau zur Geburt seiner kleinen Schwester. Er hatte zu jeder Situation das Passende auf Lager. Wenn Papa morgens sein Deo benutzte, schmetterte Sohnemann zum Beispiel: "Deooo, wir fahrn nach Lodz ..." . :-D (Nein, nicht unsere übliche Musikauswahl. Der Herr Papa singt aber manchmal aus Spaß allen möglichen Quatsch. Und Sohn ist sehr aufnahmefähig. ;-) )
    Schon schön, wie jedes Kind so auf seine Art seine Talente entwickelt.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doro, das stimmt, verschämt ist er eigentlich noch nicht. Schon wirklich niedlich, wie die Kleinen singen, auch wenn es nicht die Melodie oder der richtige Text ist. Hauptsache, es macht Spaß! =) Ich finde es schön, wenn mein Sohn in sein Spiel versunken ist und dabei singt oder auch, wenn ich ihm etwas vorsinge und er mitsingt.
      Wow, dein Sohn war ja wirklich sprachbegabt!
      Liebe Grüße,
      Kathrin

      Löschen