Montag, 2. September 2013

Zwei Jahre

Ein anstrengendes, aber wunderschönes Wochenende liegt hinter uns. Le Petit ist am Freitag zwei Jahre alt geworden. Kaum zu glauben, dass es erst zwei Jahre her ist, dass unser Leben komplett umgekrempelt wurde. Kaum zu glauben, dass uns dieses wunderbare Kind schon zwei Jahre lang begleitet! Wir stellen immer wieder fest, dass wir uns als Familie richtig wohl fühlen. Wie wäre unser Leben, wenn wir immer noch "nur als Paar" leben würden? Anders, sehr anders. Ein bisschen ruhiger und gemütlicher, aber auch etwas langweiliger.

Unser Wurschtel hat am Freitag morgen schöne Geschenke auspacken können. Am tollsten war wohl die Holzeisenbahn. Die hat er am nächsten Morgen nach dem Frühstück im Wohnzimmer wiederentdeckt (war ihm über Nacht wohl entfallen) und er hat voller Freude gelacht! Aber auch über die kleinen Holzpüppchen, das GeburtstagsT-Shirt und sein Lenkerkörbchen fürs Laufrad hat er sich gefreut. In die Krippe durfte er sein Krönchen und Kekse mitnehmen (nach diesem Rezept, sehr, sehr lecker! Allerdings eignen sich Smarties im Backofen nicht so gut...). Nachmittags gab es Eis mit den Großeltern, die extra angereist sind. Am Samstag haben wir mit der ganzen Familie im Park gepicknickt und es gab noch einige weitere schöne Geschenke. Den Sonntag haben wir dann noch für einen gemeinsamen Zoobesuch mit den Großeltern genutzt. Wie gesagt, ein sehr volles, aber schönes Wochenende.
Im Internet hatte ich vor gut einem Monat eine schöne Anleitung für ein Geburtstagskrönchen gesehen. Die Idee fand ich wunderschön und habe für Le Petit ebenfalls eines gestrickt. In zwei verschiedenen Blautönen und einem Grün. Erinnert mich sehr an ein Märchen im Meer, die kleine Meerjungfrau oder so. Die Krone ist noch ein bisschen reichlich, hält so aber dafür länger. Unseren Sommerurlaub in Südbayern habe ich genutzt, um sie fertig zu stellen:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen