Montag, 9. September 2013

Platz für die ganze Familie

Und hier ist er; unser neuer Tisch:


Bald liefert er uns Platz für vier, bis jetzt noch sehr großzügig für drei. Die Tischplatte ist aus Heveaholz. Dies ist nun der dritte Tisch meines Mannes, nach dem Waschtisch und dem Kindertisch.
Und hier noch ein paar Facts meines Mannes:
Hevea ist der lateinische Name für Gummibaum, wobei Gummibaum aber eher negativ besetzt ist. Deswegen die lateinische Bezeichnung. Erstaunlicherweise ist Hevea brasiliensis deutlich härter als Buche und Eiche. Behandelt wurde der Tisch mit Sonnenblumenöl. Durch das Öl liefert der Tisch jetzt einen wunderschön warmen Farbton. Der Unterbau ist aus Fichte, was einen schönen Kontrast ergibt. Die dicken Tischpfosten machen den Tisch ein bisschen rustikal und super stabil (da kann sich dann auch ein Kleinkind draufstellen und der Tisch fällt nicht zusammen).

Kommentare:

  1. Toll, was dein Mann kann! Ein sehr schöner Tisch.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freue mich auch jedes Mal. Ist einfach irgendwie schicker als die gekauften Sachen.

      Löschen
  2. Dein Mann, der kann's!!! Das sieht voll professionell aus und es ist so schön für Kinder zu wissen: Das hat der Papa (oder die Mama) für mich gemacht!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stimmt. Unseren großen Küchenschrank hat auch mein Mann gebaut und ab und zu dreht sich unser Sohn beim Essen zum Schrank und sagt "Papi baut". Er hat das, denke ich, schon kapiert =)

      Löschen