Mittwoch, 4. September 2013

Eine kleine Sommerhose

Als ich in die ganze Nähcommunity im Internet einstieg, war ich überwältigt von der Fülle von Schnittmustern für Kinderkleidung. Schnell ist mir allerdings aufgefallen, dass die Mädchenvarienten ein Vielfaches dessen übersteigen, was der Markt für Jungs so hergibt. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Nähbüchern. Aber dieser Umstand ließ mich dann doch zu dem Buch "Sewing for Boys" greifen. Lange Zeit lag es in meinem Regal herum. Hin und wieder griff ich es mir und blätterte darin. Diesen Sommer war es dann endlich so weit, dass ich einen Schnitt daraus ausprobierte, denn mein kleiner Junge hatte viel zu wenig kurze Hosen. Im Buch ist es als Badehose ausgewiesen, aber gerade dadurch ergibt sich eine schön lässige, luftige Hose. Ich habe sie ein bisschen größer zugeschnitten, sodass sie sicherlich auch nächstes Jahr noch passt. Der Stoff war früher mal ein Langarmshirt von mir - bunt gebatikt =)
Jetzt ist es zwar schon fast Herbst, die Hose wurde aber noch rechtzeitig im Sommer fertig und konnte oft getragen werden. Wie hier beispielsweise in unserem Urlaub:

 
Auf dem Trampolin im Hintergrund ist mein kleiner Zweijähriger wie ein Irrer gehüpft und ich habe manches Mal die Luft angehalten, wenn er durch die Luft katapultiert wurde, weil noch ein 4 und ein 6 jähriges Mädchen mit sprangen.


Früh übt sich... Ich finde es unglaublich, wie man darauf fahren kann. Mit Festhalten habe ich das auch mal ausprobiert - no way...

Kommentare:

  1. Liebe Kathrin,
    die Hose schaut sehr bequem und luftig aus, und noch dazu echt cool für einen kleinen Skater ;) Ich finde es aber auch echt schade, dass die Schnittmusterproduktion so sehr auf das weibliche Geschlecht jeden Alters ausgerichtet ist (siehe meine T-Shirt-Produktion für den Mann). Ich habe mir diesen Herbst aber zum ersten Mal ein Ottobre-Heft für Kinder gekauft und war positiv überrascht, dass es für Jungs wie Mädels gleich viel bietet. Auf der Homepage von Ottobre Design kann man sich alle Modelle in der Übersicht (als pdf) anschauen, ansonsten hab ich das Heft (auf Schwedisch, das dürfte aber kein Problem für dich sein, oder?)...
    Herzliche Grüße,
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Barbara,
      vielen Dank für den Hinweis. Dass dort die Auswahl für Jungs und Mädchen gleich ist, find ich klasse. Ich habe mal auf die Webpage geschaut, die Übersicht der Modelle überzeugt mich. Übrigens sind auf 5 von 6 der angezeigten Zeitschriften Mädchen oder Frauen abgebildet.
      Also ich denke fast, dass ich mir die Zeitschrift wohl mal besorgen werde. Da hat man ja gleich viele Schnittmuster auf einem Haufen. Praktisch =)
      Liebe Grüße,
      Kathrin

      Löschen