Donnerstag, 1. August 2013

Zum Reinwachsen

Meine Strickjacke ist fertig! Angefangen hatte ich sie im Januar. Es sollte eine Shalom-Jacke werden. Ich hatte auch tatsächlich eine Hilfsanleitung gefunden, die zur Wolle passte (Stricknadeln Größe 5). Nur leider habe ich mich dann in der Anleitung verguckt und viel zu viele Maschen angeschlagen. Mitte April war sie im Prinzip fertig. Naja, fertig, aber völlig sackartig. Die Armausschnitte waren viel zu groß und insgesamt war sie viel zu weit. Wie habe ich mich geärgert! Beinahe hätte ich sie wieder aufgetrennt (was meinen Mann wohl in den Wahnsinn getrieben hätte).
Meinem Mann ist es tatsächlich zu verdanken, dass sie doch noch etwas geworden ist. Nachdem sie einige Zeit nur so rumlag und ich keine große Lust hatte, weiter an ihr zu arbeiten, wollte ich sie dann aber doch irgendwann mal tragen. Die Armausschnitte habe ich weiter zugenäht und somit verkleinert, die Knöpfe asymmetrisch angebracht (beides seine Ideen!). Außerdem habe ich noch schöne Kanten rangehäkelt. Nun passt sie. Meine erste gestrickte Jacke.
Im Garten meiner Eltern aufgenommen.

Es ist auch noch ein wenig Platz zum Reinwachsen vorhanden.

"Los Mami, ich will dir die Johannisbeeren zeigen!"
Und den werde ich brauchen. Je kälter es wird, desto häufiger werde ich hoffentlich die Jacke tragen diesen Herbst. Und desto runder wird mein Bauch werden. Mitte Januar zieht bei uns ein neues kleines Menschlein ein. Die Jacke wird es bis dahin schön warm halten und mich geborgen fühlen lassen. Wir freuen uns auf dich, du kleiner Mensch!


 
 
P.S.: Ich habe mir schon Garn für eine weitere Shalom-Strickjacke besorgt. Eine ganz edle Mischung aus Baumwolle und Leinen (wow, ich freue mich schon darauf, das zu verstricken!). ;-)

Kommentare:

  1. Ist das schön!!! Meine Shalomweste war auch zum Reinwachsen genau richtig - du wirst sie lieben diese Weste - und sie wird immer was ganz Besonderes bleiben, weil sie ja auch das kleine Wunder, das in dir heranwächst, wärmen wird :-)
    Ich wünsch dir von Herzen eine gesunde, gute Schwangerschaft und alles, alles Gute für dich und euch!!!! Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria, vielen Dank für die guten Wünsche. Wir freuen uns schon sehr auf das kleine Menschlein =) Beim nächsten Mal Stricken schaue ich genauer in die Anleitung :-)
      Liebe Grüße,
      Kathrin

      Löschen
  2. Es freut mich sehr für dich, dass die Jacke nun doch so gut tragbar geworden ist - die Farben und der Schnitt sind so schön. Durch die "Notlösung" mit dem asymmetrischen Verschluss ist sie nun sogar etwas ganz Besonderes geworden, und zweckmäßig dazu, denn der Babybauch wird so richtig gut gewärmt. Toll, dass dein Mann sich so liebevoll und mit praktischem Sinn hineingedacht hat in dein Strickproblem!
    Viel Freude beim Tragen (wenn es dann kühler wird) und eine fröhliche und problemlose Schwangerschaftwünsche ich dir!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Brigitte,
      ich finde es auch toll, dass mein Mann diese prima Lösungen gefunden hat (war auch schön für ihn, Männer finden ja gerne Lösungen). So ist sie jetzt doch tragbar und echt schick geworden.
      Liebe Grüße,
      Kathrin

      Löschen
  3. Antworten
    1. Vielen Dank, wir freuen uns schon sehr drauf =)

      Löschen
  4. Die Jacke sieht sehr schick aus! Die Farben gefallen mir gut. Ich glaube, ich wäre auch versucht gewesen aufzugeben, wenn ich schon so viel geschafft hätte und dann das Ganze nix wäre. (Wo ich bei Großprojekten sowieso schon immer absterbe ...) Toll, dass dein Mann so gute Lösungen gefunden hat.
    Und wenn der Platz für Zuwachs sogar wünschenswert ist, ist es ja direkt perfekt so. Herzlichen Glückwunsch zum kleinen Bauchbewohner!

    LG Doro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ohne den Zuspruch meines Mannes wäre sie jetzt wohl auch noch nicht fertig =) Mich verlässt da dann auch schnell die Geduld...

      Löschen
  5. Das hätte ich ja fast verpasst ... ich gratuliere und bin schon gespannt, was du für das kleine Menschenkind alles zaubern wirst ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! =)
      Darauf bin ich auch schon gespannt. Bis jetzt ist für das Kleine noch gar nichts geplant, stattdessen einiges für meinen großen Sohn. Wie sagt man so schön:"Beim ersten Kind, denkt man unentwegt an das erste Kind. Beim zweiten denkt man unentwegt an das erste Kind." :-)
      Aber ich denke, da kommen mir noch Ideen!

      Löschen