Dienstag, 6. August 2013

Ruhepausen

Unsere Wochenenden sind immer wunderschöne Ruhepausen vom Alltag der Woche. Wenn wir zu Hause bleiben ohne groß weg zu fahren, können wir uns dabei richtig gut entspannen. Letztes heißes Wochenende haben wir genutzt, um mit Freunden gemeinsam ins Wellenbad zu fahren. So haben wir auch ihr nun schon 3 Monate altes drittes Kind begrüßen können. Le Petit durfte das Geschenk für den kleinen Jungen tragen und hat es unterwegs im Auto auch schon mal ausgepackt =)
Das Wellenbad war wieder klasse. Le Petit hatte dieses Mal richtig großen Spaß daran in den Wellen zu plantschen. Er konnte vom Herumtollen gar nicht genug kriegen. Außerdem hat er sich getraut alleine die Babywasserrutsche zu besteigen und runterzurutschen. Toller kleiner, großer Junge!

Am Sonntag Vormittag haben wir unseren kleinen Badeseen einen Besuch abgestattet. Le Petit war ziemlich kaputt, sodass mein Mann erst in Ruhe eine Runde alleine schwimmen konnte. Anschließend saßen wir alle drei (!) gemütlich (!) auf unserer Decke, Le Petit auf meinem Schoß und ich konnte dabei stricken(!). Mittagsschlaf wollte er dann zu Hause trotzdem nicht machen und während ich eine Stunde lang im Bett döste, laberte und spielte er eine Stunde in seinem Gitterbett. Anschließend haben wir wieder das Laufrad geschnappt und sind zum Spielplatz gegangen. Laufrad fahren klappt mittlerweile erstaunlich gut. Manchmal fährt er auch schon (das heißt er sitzt tatsächlich und schiebt sich ab), die meiste Zeit läuft er eher mit dem Rad zwischen den Beinen =) Ich komme sowieso aus dem Staunen nicht mehr raus. Seit ca. einem Monat ist die "große-Jungen-Phase" angebrochen und er kann und möchte ganz viel alleine machen. Toll!

Montagmorgen sind wir drei dann dafür total zerschlagen aufgewacht, haben uns aber mittlerweile wieder an die Woche gewöhnt. (Warum ist das Wochenende nur 2 Tage lang?)

Eigentlich wollte ich jetzt noch ein Bild von Le Petit auf seinem Laufrad einfügen, aber mein Handy spricht im Moment nicht mit dem Computer. Sollen die die Streitigkeiten unter sich ausmachen, gibt's halt kein Bild!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen