Montag, 28. Januar 2013

Puppenfahrradsitz

Mein kleines Patenmädchen wird bald schon 3 Jahre alt! Die Zeit vergeht... Zum Geburtstag wünscht sie sich einen Fahrradsitz für ihre Puppe. Die wird nämlich zur Zeit immer mit dem Fahrradschloss am Lenker befestigt. Das geht ja nun wirklich nicht ;-) Die Puppe darf es ruhig ein bisschen bequemer haben.
Oh Wunder! Bilder im Blog!

Am Freitag Abend habe ich mir also endlich mal wieder Nähzeit genommen. Die Tasche habe ich aus Filz genäht. Auf die Vorderseite kamen noch drei Häkelblumen in lila. Und zum Befestigen am Lenker Laschen mit Druckknöpfen. Hier hat mich mein Mann wunderbar unterstützt, der auch Abends 10 Uhr noch mit dem Hammer die Löcher in den Stoff stanzt und die Druckknöpfe reinhaut. Probesitzen durfte dann Le Petits Puppe. An unserem Schaukelstuhl hängt die Tasche schon mal ganz prima. Jetzt muss sie nur noch ans Laufrad passen. Hoffentlich freut sich mein Patenmädchen.



Die Briefmarken als Unterstützung der Druckknöpfe mag ich ganz besonders.

 Ansonsten haben wir das Wochenende mit Rodeln verbracht. Naja nicht ganz. Während Le Petit am Donnerstag noch gerne mit uns Rodeln ging, fand er es Samstag plötzlich nicht mehr so toll. Wenn man ihn gefragt hat, ob er gerne noch einmal rodeln möchte, hat er den Kopf geschüttelt! Was für ein Kind =) Er hat lieber seinen Schlitten gezogen... Immerhin drei mal sind wir den Berg runter gerodelt. 
Sonntag waren wir mit meinen Eltern super lecker essen. Und Le Petit hat sich großartig benommen! Weil wir Abends immer noch alle pappsatt waren, gab es Schokopudding mit Früchten. Hmmm, toll! Das ist das Tolle am Mama-sein. Man kann Schokopudding kochen und hat auch noch das Gefühl, seiner Familie eine Freude damit zu machen. Pudding zum Abendbrot - ein Traum. So etwas muss einfach ab und zu (und im Winter erst recht) sein.
Den Winter bin ich ansonsten langsam leid. Ich mag keinen Schnee mehr, ich mag es nicht, wenn meine Nase vor Kälte zwickt und meine Zehen und Fingerspitzen weh tun. Ich möchte gerne etwas mehr Wärme!
Die Farbe ist grandios!
Gegen die Kälte habe ich auch am Wochenende etwas angekämpft, indem ich anfing etwas neues zu stricken. Aus wunderschöner, wunderschöner Wolle von Drops. Die Farben sind so herrlich! Schon allein deswegen ist das Stricken eine Freude. Daraus soll ein Strickjacke für mich werden. Ich hoffe, dass ich die Techniken richtig anwende und das Muster entsprechend zur Geltung kommt. Bin mir beispielsweise gar nicht mal so sicher, ob ich die Zunahmen richtig gestrickt habe. Außerdem wüsste ich gerne, wie man richtige Knopflöcher macht. Das erste sieht schon mal ein wenig komisch aus... Aber das wird alles hoffentlich werden. Da bin ich eigentlich ganz zuversichtlich.

1 Kommentar: