Mittwoch, 14. November 2012

Laternenfest

Gestern fand in der Krippe von Le Petit ein Laternenumzug statt. Mein Mann und ich haben uns schon den ganzen Tag darauf gefreut. Es ist so schön, wenn man eigene Kindheitserinnerungen mit den eigenen Kindern wiederholen kann. Sodass man sie ihnen ebenfalls mitgeben kann. Mein Mann hat für Le Petit eine Laterne gebastelt. Schön robust, aus einem Milchkarton. Mit den hässlichen LED-Laternenhaltern ideal für ein Kleinkind. Für uns Große habe ich Laternen mit echten Kerzen gekauft. Die machen einfach ein viel schöneres Licht. Der Umzug war sehr schön. Direkt neben der Kinderkrippe gibt es einen Park, durch den wir gezogen sind. Zwischendrin haben wir angehalten und Lieder gesungen. Danach gab es noch Lagerfeuer, Knüppelkuchen, Glühwein und Kinderpunsch. Uns hat es sehr gut gefallen.
Und Le Petit? Der konnte sich nicht einigen zwischen Das-macht-Spass und Ich-finde-alles-doof. Wahrscheinlich ist es für jemand so kleinen einfach noch ein bisschen viel. Wahrscheinlich war er auch einfach nicht drauf eingestellt, dachte es geht nach Hause und wird dann enttäuscht. Nächstes Jahr hat er bestimmt viel Spass daran! :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen