Donnerstag, 15. November 2012

An J.

Mein lieber J.,
zur Zeit ist es wunderschön mit dir. Du bist ein kleiner Quatschkopf und kasperst besonders beim Essen ganz schön rum. Es ist total lustig, wie du dann ganz verschmitzt guckst. In die Kinderkrippe gehst du auch sehr gerne. Wenn wir früh ankommen, läufst du begeistert in den Raum rein. Genauso begeistert rennst du aber auch nachmittags auf uns zu, wenn wir dich abholen. Da kann es dann gar nicht schnell genug gehen.
Letzte Woche hast du mir zum ersten Mal einen Gute Nacht Kuss gegeben. Ich habe dich ins Bett gebracht, dir ein Lied vorgesungen und dir dann eine Gute Nacht gewünscht. Daraufhin hast du mir von dir aus ein Küsschen (einen Schmatzer) zugeworfen. Ich hab mich sehr gefreut :-)
Am Wochenende waren wir Eis essen. Als dein Papa und ich noch unsere Becher auslöffelten, bist du schon ein bisschen rumgelaufen. Dabei hast du versucht bei einem Mann ein Sandkastenförmchen gegen sein Handy zu tauschen. Das Ehepaar war sehr amüsiert. Du hast wohl nicht ganz verstanden, warum er auf den Tausch nicht eingegangen ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen