Samstag, 22. September 2012

Nachtrag: Hochzeitsgeschenk

Vor einer Weile hatte ich von einer Hochzeit berichtet, auf der meine Familie und ich eingeladen waren. Da sich das Brautpaar zur Hochzeit Geld gewünscht hatte, hatte ich zum ersten Mal die Kunst des Origamifaltens für Geldscheine ausprobiert. In Kombination mit einer kleinen weißblühenden Pflanze habe ich Schmetterlinge und Blümchen gefaltet. Da wir nun endlich wieder in Besitz unseres Fotoapparates sind und ich die Zeit und Muße finde, möchte ich hier nocheinmal das Resultat zeigen. Anleitungen dafür finden sich zu Hauf auf Youtube.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen