Dienstag, 14. August 2012

Hochzeit II und erste Fremdübernachtung

Wie schon mehrfach erwähnt waren wir am Wochenende zur zweiten Hochzeit diesen Jahres. Es war wieder wunderschön. Geheiratet haben Freunde von uns, die wir im Studium kennengelernt haben. In unserem Freundeskreis das zweite Pärchen, das (neben uns) sich innerhalb des Faches kennengelernt und geheiratet hat. Schön war auch unsere inzwischen verstreut in Deutschland wohnenden Freunde wieder zu treffen und mit ihnen Neuigkeiten austauschen zu können.
Le Petit hat den ganzen Tag prima mitgemacht. Um sich selbst ein verwegenes Aussehen zu verschaffen, hat er sich am Freitag extra noch die erste Laufschramme im Gesicht eingefangen. Besonders toll war, dass unsere Unterkunft im gleichen Gebäude wie die Feier war, sodass wir weiter mit feiern konnten, nachdem Le Petit im Bett war. Wir hatten somit einen Ausgeh-Abend =)

Am nächsten Tag haben wir meine Eltern noch kurz besucht und Le Petit das erste Mal alleine zum Übernachten dagelassen. Es fiel uns letzten Endes gar nicht so leicht und wir haben viel an ihn gedacht (und sein Schnorcheln des Nachts vermisst). Die Übernachtung hat aber wunderbar geklappt und uns viel Zeit zum Packen für unseren Urlaub geschenkt. Zeit, die wir wirklich gebraucht haben und in der wir uns konzentrieren konnten. Somit ist jetzt schon fast alles für Donnerstag in Sack und Tüten (wörtlich, nicht sprichwörtlich).

Ach, es war schön, als uns Le Petit am Montag wieder gebracht wurde. Er und meine Eltern hatten eine tolle Zeit zusammen und er hat sich riesig gefreut uns wieder zu sehen und war ganz aufgeregt. Sehr niedlich! Unser kleiner, großer Junge!

So, jetzt noch zweimal schlafen (und arbeiten) und dann geht es am Donnerstag los auf große Reise.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen