Dienstag, 7. August 2012

Erinnerungen

an voriges Jahr um diese Zeit. Erinnerungen an

eine Zeit des ungeduldigen Wartens und der gespannten Vorfreude,
an lange, heiße Nächte, in denen ich nicht schlafen konnte,
an die Stieg Larsson Bücher, die ich stattdessen las, genauso wie ich alle Spiegelartikel aus dieser Zeit genauestens kannte,
an die Spaziergänge zum Diakonissenkrankenhaus und die völlig glatten Kurven des CTG,
an das Zeitverbringen an der schattigen Mündung des kleinen Flusses,
an das immer heftiger werdende Strampeln von Le Petit (*autsch*),
an die Vorstellungen und Überlegungen, wie Le Petit wohl aussieht (ganz bestimmt hat er dunkle Haare! - hatte er nicht),
an das Herumschleichen um seine Hängewiege und das Streicheln seiner Kleidung.

Und jetzt ist er da. Fast schon ein ganzes Jahr. Hm, seltsam und schön!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen